Die Fakten über das Bettnässen!

Informationen zum Bettnässen. Wenn Kinder trocken werden sollen.

Wenn Kinder trocken werden sollen – Bettnässen (Quelle ©Moriz89 / Getty Images)

Es besteht leider ein Überangebot an verwirrenden, kostenlosen Informationen, wie sich Bettnässen bei Kindern bewältigen lässt. Sollten Sie sich schon länger darum bemühen die Betten trocken zu halten, wird Ihnen wahrscheinlich aufgefallen sein, dass es keine simple Antwort auf dieses Problem gibt.

Jede Familie macht ihre eigenen Erfahrungen und deshalb können auch die Lösungsansätze für Bettnässen vollkommen unterschiedlich sein.

Der folgende Beitrag dient dazu Ihnen hilfreiche Informationen zu geben, damit das nächtliche Toilettentraining ein möglichst positives Erlebnis für Ihr Kind wird.

Den Tatsachen ins Auge sehen

  • Die meisten Kinder sind mit 3 bis 4 Jahren tagsüber noch nicht trocken und die meisten Kinder sind mit 4 bis 5 Jahren nachts nicht trocken.
  • Mit 5 Jahren sind circa 6% aller Kinder in der Nacht nicht trocken und nässen mindestens 2 Mal pro Woche das Bett.
  • Um verlässlich trocken zu sein muss die Blase eine beträchtliche Menge an Urin halten können und Kinder müssen vom Harndrang aufwachen, bevor die Blase sich entleert.
  • Wenn Kinder früher in der Nacht trocken sind, dann ist entweder ”Glück mit im Spiel” oder familiäre Veranlagung. Bei Kindern, deren Eltern auch Bettnässer waren ist die Wahrscheinlichkeit 3 – 4 Mal höher auch das Bett zu nässen, als bei Kindern deren Eltern schon früh trocken waren.
  • Auch wenn sich die Bettlakenberge in Ihrem Wäschekorb scheinbar für immer türmen, sein Sie geduldig – oder wahren Sie wenigstens den Schein!

So bereiten Sie sich auf Übernachtungen vor

  • Sein Sie proaktiv und geben Sie sich nicht der Hoffnung hin, dass Ihr bettnässendes Kind das schon irgendwie allein schafft.
  • Aufregung, zusätzliche Flüssigkeitsaufnahme und das Fehlen einer regulären Routine beim Schlafen gehen, kann Ihr Kind noch anfälliger für einen peinlichen “nächtlichen Unfall“ machen.
  • Für diese speziellen Situationen ist die Anschaffung von hoch-saugfähigen Pyjamahosen/Unterhosen, sowie saugfähigen Unterlagen ratsam. Saugfähige Pyjamaunterhosen gibt es in den Größen für 3 – 15 Jahre und sie werden direkt unter der Unterwäsche getragen.

Verwenden Sie einen Bettnässeralarm

Sollte Ihr Kind 7 Jahre oder älter sein, dann lohnt es sich einen Bettnässeralarm zu verwenden. Sollte Ihr Kind hochmotiviert sein das Problem des Bettnässens zu lösen, dann kann der Alarm auch bereits ab dem fünften Lebensjahr verwendet werden. Im Handel gibt es meist zwei verschiedene Arten von Bettnässeralarm: Entweder einen Personen-Notsignal-Alarm mit einem kleinen Sensor oder eine Bettunterlage mit Alarmfunktion.

Die Anwendung eines Bettnässeralarms benötigt den nächtlichen Einsatz der Eltern, da ein Elternteil jedes Mal wenn der Alarm losgeht sich kurz um das Kind kümmern und den Alarm erneut setzen muss. Darüber hinaus sollte Ihr Kind eng in den Prozess mit eingebunden werden. Da es häufig vorkommt, dass Kinder beim Bettnässen sehr tief schlafen, kann es am Anfang sein das Sie ihr Kind aufwecken müssen wenn der Alarm ausgelöst wird. Das Aufwachen zu erlernen kann für Kinder oftmals sehr schwer sein – sein Sie geduldig.

Bei richtiger Anwendung eines Bettnässeralarms kann dieser ein hilfreiches Tool zu anhaltender Trockenheit in der Nacht sein.

Gute Gesundheit der Harnwege und des Magen-Darm-Trakts

Wie beim Toilettentraining ist das Trocken werden ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung Ihres Kindes zu guten Gewohnheiten der Harnwege und des Magen-Darm-Trakts.

Sein Sie sich bewusst, dass Ihre eigenen Gewohnheiten in dieser frühen Phase Ihres Kindes einen maßgeblichen Einfluss haben. Deshalb…

  • Erklären Sie bitte die Gründe des Bettnässens. Zeigen Sie Ihrem Kind wie der Körper sich von “Abfallstoffen” entledigt anhand von Büchern oder Diagrammen.
  • Erklären Sie Ihrem Kind wie der Körper mit Flüssigkeiten umgeht (Trinken / Niere / Blase / Urinieren).
  • Erklären Sie Ihrem Kind wie der Körper mit Nahrung umgeht.
  • Unterstützen Sie Ihr Kind indem Sie optimistisch und positiv auftreten.

Alles in Allem

Verabschieden Sie sich von der Auffassung

  • das Sie auf sich allein gestellt sind, denn Bettnässen ist ein weitverbreitetes Problem in der Kindesentwicklung,
  • das Ihr Kind langsamer in der Entwicklung ist als andere Kinder,
  • das Ihr Kind aus Bequemlichkeit bettnässt,
  • das es Ihre Schuld ist oder das andere Kinder wie aus Zauberhand nachts trocken werden.

 

 

HINWEIS: Wegen des hohen Schutzgutes der Gesundheit des Einzelnen und unseres Anspruchs an die Richtigkeit und Klarheit der hier getroffenen Aussagen weisen wir darauf hin, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich keine Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen können. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nur in einigen Bereichen besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d. h. evidenzbasierte Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirkung belegen. Wir betrachten den jeweiligen Einzelfall, bei dem mitunter auch bei den aufgeführten Anwendungsbeispielen eine osteopathische nicht angezeigt sein kann.