Was macht einen Osteopathen für Kinder und Babys aus?

Kinderosteopathie ist ein Spezialgebiet für Osteopathen - Osteopathie für Kinder und Babys in der Familienpraxis Sensible Osteopathie

Kinderosteopathie – Osteopathie für Babys und Kinder (Quelle: ©yaruta / Getty Images)

Kinderosteopathie oder Osteopathie für Babys und Kinder ist ein Spezialgebiet für das unsere Osteopathen erhebliche Hingabe zur Aus- und Weiterbildung benötigen, um das notwendige Wissen und die Fähigkeiten zu erlangen um in diesem Bereich der Osteopathie arbeiten zu können.

Unsere Osteopathen für Kinder und Babys haben deshalb ein umfassendes Verständnis der physischen, sensorischen und emotionalen Entwicklung von Babys, Kindern und Teenagern.

Fähigkeiten der Osteopathen für Babys und Kinder

Einige der wichtigsten Fähigkeiten die unsere Osteopathen für Babys und Kinder aufweisen, um sicher und kompetent in diesem Feld zu praktizieren:

Verständnis über die Entwicklung von Babys und Kindern

Das Verständnis über die embryologische und fötale Entwicklung ermöglicht es unseren Osteopathen für Babys und Kinder, pränatale Ereignisse und deren Auswirkungen auf das ungeborene Baby besser einschätzen zu können.

Dies ist vor allem von großer Bedeutung da vorgeburtliche Ereignisse sich auf die Gesundheit und Vitalität des ungeborenen Babys auswirken können, was zu Komplikationen bei der Geburt und Geburtstraumen führen kann.

Der Geburtsprozess

Der Geburtsprozess, ob Kaiserschnitt oder „Normalgeburt“ sind komplexe Vorgänge, die Babys auf die unterschiedlichste Weise beeinflussen. Deshalb haben unsere Osteopathen für Babys und Kinder ein umfassendes Wissen, wie die verschiedenen Positionen des Babys während der Geburt  – oder einer Kaiserschnittgeburt  – unterschiedlich beeinflussen.

Anatomie von Babys und Kindern

Babys und Kinder unterscheiden sich in ihrer Anatomie von Erwachsenen. Das Wissen unserer Osteopathen über diese speziellen anatomischen Gegebenheiten bei Babys und Kindern ist unabdinglich, für die Diagnose und osteopathische Behandlung der Beschwerden die primär bei Babys und Kindern auftreten können.

Die Entwicklung von Babys und Kindern

Babys, Kinder und Teenager durchlaufen eine rasante Entwicklung und sind dabei oft enormen Kräften ausgesetzt. Deshalb besitzen unsere Osteopathen ein fundiertes Wissen über das Timing von Entwicklungs- und Wachstumsschüben in der Baby- und Kindesentwicklung. Dies ist vor allem wichtig um die Zeiten spezieller Belastungen und Stressoren für Kinder besser abschätzen zu können und in den Behandlungsplan mit einfließen zu lassen.

Um herauszufinden warum manche Babys und Kinder Meilensteine in ihrer Entwicklung nicht erreichen, haben unserer Osteopathen ein tiefgreifendes Verständnis über die normale Entwicklung von Babys und Kindern.

Unserer Osteopathen erkennen die ständige Weiterentwicklung aller Körpersysteme, insbesondere des Nervensystems an. Unsere Osteopathen testen ob die Entwicklung Ihres Babys oder Kindes altersgerecht und angemessen ist oder ob eine Entwicklungsverzögerung oder neurologisches Defizit besteht.

Die Wahrnehmung

Die Wahrnehmung von Babys und Kindern kann auch ihre Entwicklung beeinträchtigen. Deshalb ist es für unsere Osteopathen essentiell, fundiertes Wissen darüber zu haben wie Babys und Kinder unsere Welt wahrnehmen und wie sich dies während der Entwicklung verändert.

Ganzheitlich arbeiten

Als ganzheitlich arbeitende Therapeuten verstehen unsere Osteopathen für Babys und Kinder wie emotionale Traumen sich körperlich auf Kinder in Ihrer Entwicklung auswirken können.

Manche Kinder sind anfälliger als andere emotionale Traumen zu erleiden, die sich wiederum in ihrer Entwicklung wiederspiegeln.

Die osteopathische Behandlung von Babys und Kindern

Unsere Osteopathen für Babys und Kinder sind sich der Grenzen für die osteopathische Behandlung stehts bewusst. Unsere Osteopthen sind langjährig geschult darin medizinische Notfälle, die nicht in den Zuständigkeitsbereich des Osteopathen fallen, zu erkennen und gegebenenfalls sofort eine Überweisung zu einem Kinderarzt oder in ein Krankenhaus einzuleiten.