Die Entwicklungsstadien Ihres Kleinkindes: 18. – 21. Monat

Laufen und Klettern

Ihr kleiner Schatz gibt sich jetzt längst nicht mehr zufrieden mit dem einfachen herumlaufen zu Hause. Jetzt ist Klettern angesagt! All Ihre Möbelstücke werden in diesem Alter zu potentiellen Bergketten die es für Ihr Kleinkind zu bezwingen gilt.

Sollten Sie Treppen haben dann fängt der Spaß erst richtig an. Treppen sind ein tückischer Magnet für Kleinkinder bei denen Ihnen im Alter von 18 bis 21 Monate oft nur zwei Optionen zur Wahl stehen. Entweder Sie sichern die Treppen, oder wenn es nicht Ihre eigenen Treppen sind, können Sie Ihr Kleinkind nur unter ständiger Beaufsichtigung die Treppen erklimmen lassen.

Wenn Ihr Kleinkind 18 Monate alt ist wird es wahrscheinlich ganz gut laufen können. Was nicht bedeutet dass es gleich Grund zur Entwarnung gibt. Verstauen Sie deshalb die Pflaster und das Desinfektionsmittel nicht zu weit hinten im Schrank. Da Ihr Kleinkind jetzt versucht schneller zu laufen und höher zu klettern wird es weiterhin einige Stürze und Unfälle geben.

Lassen Sie deshalb in dieser Lebensphase Ihr Kleinkind nie unbeaufsichtigt.

Sprechen

Ihr Kleinkind wird in dieser Phase vielleicht versuchen einige Worte aneinanderzureihen und versteht jetzt simple Anweisungen wie zum Beispiel “Hol Deine Schüssel.“ oder “Hol Deinen Becher.“.

Vielleicht sind unsere folgenden Blogbeiträge für Sie von Interesse:

Kleinkinddramas treten in dieser Entwicklungsphase in der Regel leider öfter auf.

Schlafen

In dieser Phase macht Ihr Kleinkind vielleicht bereits einen Tagesschlaf weniger und kommt mit einmal schlafen am Tag aus.

Kleinkinder in diesem Alter brauchen immer noch zwischen 10 und 12 Stunden Schlaf. Obwohl Ihr Kleinkind vielleicht durch die Nacht gut schläft, liegt die wirkliche Herausforderung in erster Linie darin Kinder zum Schlafen zu bewegen. Kleinkinder wollen nichts von der Aufregung die das Leben zu bieten hat verpassen und fangen deshalb in dieser Entwicklungsphase an beim zu Bett gehen Widerstand zu leisten. Am besten keine Gegenstände im Babybettchen zurück lassen, sonst verwendet Ihr kleiner “Houdini” diese noch zur Flucht!