Osteopathie in Kanada

In Kanada werden osteopathische Ärzte ähnlich wie in Großbritannien und anderen Ländern des Commonwealth ausgebildet. Kanadische Osteopathen tragen den Titel D.O. (M.P.), was soviel bedeutet wie Doktor der Osteopathie (manuelle Praxis) und praktizieren nur mit manuellen Vorgehensweisen.

Wenn jedoch in den USA ausgebildete osteopathische Ärzte Kanada oder Großbritannien besuchen, oder dorthin umziehen, wird ihre Gleichwertigkeit mit Ärzten der „Schulmedizin“ anerkannt, und sie erhalten eine unbegrenzte ärztliche Zulassung.

Osteopathie in Kanada
Osteopathie und die Ausbildung zum Osteopathen in Kanada (Quelle: ©cybrain / Getty Images)

In einigen Provinzen überschreitet die osteopathische Medizin die Grenze zwischen der „Schulmedizin“ und der alternativen Medizin, wobei eine Vielzahl von Ansätzen und Philosophien in die Praxis eingebracht werden. Osteopathische Ärzte sind in der medizinischen Differentialdiagnose ausgebildet und verfügen über diagnostische Kompetenzen, die denen von Hausärzten ähnlich sind, wobei sich der Praxisbereich jedoch hauptsächlich auf Erkrankungen des Bewegungsapparats und die Behandlung einiger anderer Erkrankungen durch manuelle Mitteln konzentriert.

Osteopathische Ärzte in diesen Provinzen, haben kein Verschreibungsrecht, obwohl die kanadische Regierung die osteopathische Medizin in die Liste verwandter Gesundheitsberufe aufgenommen hat, denen in Zukunft Verschreibungsrechte gewährt werden können.

Osteopathische Ausbildung in Kanada

Die Titel „Osteopath“ und „Osteopathischer Arzt“ sind in einigen Provinzen durch die medizinische Fachhochschule für Ärzte und Chirurgen geschützt. Es gibt nur wenige in den USA ausgebildete osteopathische Ärzte die in Kanada praktizieren. Diese jedoch, besitzen alle einen Doktor der osteopathischen Medizin.

Derzeit gibt es in Kanada keine Studienmöglichkeiten für osteopathische Ärzte.

Die nicht-ärztliche manuelle Praxis der Osteopathie wird in den meisten kanadischen Provinzen praktiziert. Die manuelle osteopathische Praxis ist in keiner kanadischen Provinz ein staatlich regulierter Gesundheitsberuf, und diejenigen, die an einem osteopathischen Studium interessiert sind, müssen sich in privaten Osteopathieschulen registrieren lassen.

Es wird geschätzt, dass es in Kanada über 2.000 osteopathische manualmedizinische Ärzte gibt, von denen die meisten in Quebec und Ontario praktizieren. Allein in der Provinz Quebec gibt es rund 1.500 Osteopathen.

Lesen Sie auch:

linkseo